06.Juli 2019

„Jungpferdetraining von Anfang an“

 

DOSB Trainerfortbildungsseminar in NRW
(Anerkannt: 4 LE Profil 3, 4 LE Profil 4-5)

Inhalte: Übungen für Fohlen, Jährlinge, 2- 3 jährige und auch ältere Pferde. Wann mit welchem Training beginnen? Vertrauen/Respekt/Kontrolle durch Bodenarbeit. Sinnvolles Equipment/Zäumungen. Ausbildungsschritte während der Grundausbildung. Gewöhnen an Sattel, Gebiss und an das Reitergewicht. Gymnastik von Schulter, Mittelhand und Hüfte vom Sattel aus. Veranlagung/ Spezialisierung. Die Ausbildungsskala. Wie trainiere ich erstmals an Hindernissen und schaffe Vertrauen? Probleme bei der Ausbildung. Unfallvermeidung.
Beschreibung: Anhand einer informativen Power Point Präsentation zeigt Stefan Ostiadal die Schritte innerhalb der Jungpferdeausbildung. Von der Fohlen und Jungpferderziehung über die Bodenarbeit bis zum Basistraining vom Sattel aus. Unterstützt wird das ganze durch viele Videoszenen auf Großbildleinwand zu einzelnen Übungen. "Wie lehre ich es dem Pferd und was sollte dabei beachtet werden", steht dabei im Vordergrund. Die Teilnahme ist für Züchter, Trainer und Privatpersonen geeignet, die sich mit der Ausbildung von Pferden beschäftigen. Anerkannte DOSB Trainerfortbildung (4 LE, Profil 3, 4LE Profil 4/5)
Seminarleiter: Stefan Ostiadal bildet seit über 30 Jahren Jungpferde aus, ist mehrfacher Landesmeister und Medaillengewinner bei Deutschen und Europameisterschaften. Er hält seit 1994 Fachvorträge auf Messen, leitet Trainerfortbildungen, ist als Autor in Fachmagazinen tätig und ist Gastdozent für die Trainerausbildung in der Schweiz. Aufgrund seiner zahlreichen Erfolge mit jungen Pferden verlieh ihm die Deutsche Reiterliche Vereinigung 2008 die höchste sportliche Auszeichnung, das Reitabzeichen in Gold. Weitere Infos unter: www.Starting-Colts.de
Ablauf:
Beginn: 09.00 Uhr
Ende: ca. 17.00 Uhr
Kosten: inkl. Mittagessen, Kaffee & Getränke 120 €
Anmeldung über E-Mail : Stefan.Ostiadal@online.de

26.+27. Juli 2019

Reitkurs mit Stefan Ostiadal

"individuelles Training"

 

Kosten: 220€ inkl. Getränke und Mittagessen

Box:        20€/Tag inkl Heu

 

Weitere Infos und Anmeldung unter ninja@dreisteinenhof.de

 

 

ausgebucht!!!

 

 

 

 

05.-08.August 2019

                 

Jugend AOH Bodenarbeits- und Reit Camp mit Übernachtung am Dreisteinenhof!!!

 

Howdy!!!

 

Lust auf Bodenarbeit und Reiten nach Art of Horsemanship Methode?? Dann seid Ihr hier grund richtig.  Wir treffen uns am Dreisteinenhof Dreisteinenweg 2, 53773 Hennef, um genau das zu machen. Wenn Ihr zwischen 14 und 18 Jahren alt seid meldet Euch an unter backtotheroots.wr@gmail.com. Ich sende Euch dann das Anmeldeformular zu. Wie immer werden wir uns morgens um 9:00 Uhr zum Frühstücken treffen, um gestärkt an die Stallarbeit zu gehen. Hier werden wir auch gemeinsam den Tagesplan erstellen. Abgeholt werdet Ihr nach drei Übernachtungen bei uns am Stall. Eure Wünsche und Fragen werden hier berücksichtigt und in den Plan aufgenommen.  Zweimal täglich arbeiten wir mit den Pferden, die restliche Zeit werden wir mit Abenteuern verbringen. Mittags gibt es ein deftiges Mittagessen. Und abends müsst Ihr auch nicht hungern. Die maximale Teilnehmer Zahl beträgt 8 Personen. Bei Fragen gerne telefonisch unter 0152/53612963.

 

Zum Camp Abschluss laden wir nach alter Sitte, Eltern und Geschwister zum BBQ ein.

 

Die Übernachtung ist Wetterabhängig, sollte es zu kalt werden, wäre eine Übernachtung kein Spaß!! Für den Fall würde unser Camp von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr die Tore geöffnet haben.

 

Wann: 05.08.-08.08.2019

 

Wo: Dreisteinenweg 2, 53773 Hennef

 

Preise:

 

·         mit Schulpferd: 380€

 

·         mit eigenem Pferd: 300€

 

·         für Einsteller am Dreisteinenhof: 270€

 

Davon sind 220€ an den Kursleiter zu überweisen. Die restlichen Kosten gehen an den Anlagenbesitzer und sind in bar am 1. Kurstag mitzubringen.

 

 

 

Ich freue mich auf Euch

 

 

 

Ute Gödtner

 

back to the roots

 

WR / Eventmanagement / PR

 

backtotheroots.wr@gmail.com

 

0152/53612963

 

10.August 2019

Natural Horsemanship

 

 

 

Der Kurs ist für alle Reitweisen und jede Ausbildungsstufe von Pferd und Mensch geeignet.

 

 

 Natural Horsemanship ist die natürliche Art sich mit dem Wesen Pferd zu verständigen. Pferde kommunizieren untereinander fast ausschließlich über Körpersprache. Da diese Art der Kommunikation für Pferde natürlich ist, müssen sie diese nicht erst erlernen oder hierfür dressiert werden. Wir als Menschen können aber lernen, unserem Körper so zu bewegen und positionieren, dass die Pferde uns verstehen.

 

Hierbei sollte die Arbeit mit dem Pferd immer auf gegenseitigem Respekt und Vertrauen zwischen Pferd und Mensch beruhen.

 

 

 Ziel des Kurses ist es die Kommunikation von Pferd und Pferdemensch zu verbessern, das Bewusstsein für das Bewegen und Positionieren des eigenen Körpers zu wecken und viel Spaß beim Ausprobieren zu haben.

 

 

 Ich freu mich auf euch,

 

Marlene Wagener

 

 

 Tageskurs von 10-16Uhr (incl. Mittagessen und Getränke)

 

 Kursgebühr: 70 Euro (max. 6 Teilnehmer)

 

 Bei Fragen zum Kurs meldet euch gerne 01573-5332820 oder marlene.wagener@gmx.de

 

 

 

 

 

15.September 2019

Huf-Seminar

 

Hufbeschlagschmiedin Janine Braunsdorf hält einen Vortrag zum Thema „Huf“ .Hierbei geht sie auf Bearbeitung, Krankheiten, Pflege und Probleme im Alltag ein und beantwortet euch gerne alle Fragen rund um dieses Thema. Alternative Beschläge werden besprochen und stehen als Anschauungsmaterial zur Verfügung. Auch beliebte Themen wie “Barhuf vs. Hufbeschlag“ ist Teil der Veranstaltung.

 

Beginn: 10:00 Uhr

 

Ende: ca.14:00 Uhr bzw. Ende offen

 

Kosten: 45€ inkl. Getränke und Mittagessen

 

Anmeldung bitte an ninja@dreisteinenhof.de